Donnerstag, 24. April 2014

White Spring Night

Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic Der eine oder andere hat es vielleicht mitbekommen (spätestens nach dem Text des Älterwerdens).
Anlässlich meines Geburtstages kleidete ich mich für das abendliche Ausgehen (ein Luxus, zur den Zeiten des ständigen Arbeitens an verschiedenen Projekten) mit hellen, schicken Kleidungsstücken. Keine gute Wahl für einen Club im Ruhrpott, doch für einen Restaurantbesuch durchaus tragbar.
Die Fotos habe ich auf der Heimfahrt geknipst und lange nach der „einzigartigen“ Location (haha) gesucht.

Montag, 21. April 2014

Thoughts

Image and video hosting by TinyPic
Ich würde mich nicht als jemand bezeichnen, dem das Älterwerden in Angstzustände versetzt. Komplexe diesbezüglich sind daher nie ein Thema gewesen. Daher war ich vor Kurzem selber erstaunt darüber, warum mich diese Gedanken nun doch so kurz vor meinem Geburtstag plagten.
Als vorgestern "Kame hame haaaa" beim Zappen im TV aus den Lautsprechern ertönte und ich Son Goku auf dem Bildschirm erkannte, wurde ich sogar nostalgisch.
Katapultiert in meine Kindheit, erinnerte ich mich an damalige Gedanken. Monologe, in denen ich darüber grübelte wie es wohl wäre, wenn ich am nächsten Tag volljährig bin. Ich könnte alles tun. Keine Vorschriften. Ich hatte Ziele, die keiner meiner Freunde verfolgte, große Träume. Unbekümmert lebte man in die Tage hinein und konnte sein Leben dem eigenen Hobby widmen, sofern man sich für etwas interessierte. Diese Unkompliziertheit und Primitivität machte mich glücklich.
Gestern bin ich ein Vierteljahrhundert alt geworden (lasst es euch auf der Zunge zergehen) und fasse es kaum noch, wie diese Zeit wie ein kurzer Augenblick an mir vorbeizischte, wie die kurze Fahrt auf einer Achterbahn.
Ich bin zwar mittendrin und versuche weiterhin, meinen damaligen Traum zur verwirklichen, welcher in greifbarer Nähe vor mir steht, doch das Träumen hat wirklich seinen Glanz aus der Kindheit verloren. Träume aus der Zeit waren so vielseitig, so abstrus und realitätsfern, aber mit einer unglaublichen Kreativität verbunden, die ich mir heute zurückwünsche, um komplexe Arbeiten zu bewältigen.
Wenn Kinderaugen plötzlich auf die Realität treffen, ist der Mensch schnell erwachsen. Obwohl man sich vielleicht oft diese Tage zurückwünscht, sollte man die Gegenwart dennoch schätzen.

#ichschreibesoalswäreich50 #thuglife

Freitag, 18. April 2014

Green Light

Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic Trotz des sonnigen Wetters zeigt das Thermometer keine Vorzeige-Frühlingstemperatur.
Deshalb habe ich gleich zwei Jacken übereinander angezogen (etwas übertrieben, aber auch nicht zu warm, solange man nicht zu den Bahnen rennt). Über den tannengrünen Mantel trug ich die schwarze, etwas übergroße Bomberjacke (mit grünem Innenfutter). Der Rest des Looks sollte schlicht gehalten werden, um einem überladenen Auto nicht zu ähneln. Natürlich kann man den Bomber auch mit Blazern und anderen dünneren Jacken kombinieren. Sie passt immer!

Selbstverständlich musste der Look zwischen dem frühlingtypischen Grünen geknipst werden, damit jeder genau weiß, dass es sich um den Frühjahr handelt (haha).

Dienstag, 15. April 2014

Hole In My Head

Image and video hosting by TinyPic
Diese Arbeit entstand vor Kurzem, als ich eine kleine Arbeitspause einlegte. Die Illustration drückt meine momentanen Gefühle sehr gut aus. Es sind bald Prüfungen und diesmal fühlt es sich an wie fünf Abiklausuren hintereinander. Am liebsten würde ich meinen Kopf nehmen und... ihr wisst schon. Naja, leider ist es nicht so einfach.
Trotzdem werde ich, wenn ich denn Material zur Verfügung habe, hier fleißig posten. Auch wenn der Tageslook momentan eher nach Bed- und Asilook aussieht. Stay tuned.

Sonntag, 13. April 2014

Stripes For Good

Image and video hosting by TinyPic
Zwei lange Nächte habe ich damit verbracht, etwas Anständiges zusammenzubasteln (obwohl ich zur Zeit wirklich sehr viel anderes entwerfen muss, seid gespannt), doch meine Fähigkeiten, eigene Templates für Blogger zu schreiben, ist bedauerlicherweise noch nicht sehr ausgereift.
Ich habe zwei Wochen nichts gebloggt und mein Comeback sollte fesseln – wurde leider (noch) nichts daraus!
Mit dem bescheidenen Vorlagendesigner von Blogger musste ich mich zunächst zufriedengeben und DAS kam erstmal zustande.
Ich finde, die neue Optik eigentlich gar nicht schlecht. Mir gefällt das Plakative. Ihr seht mit den Streifen gehe ich auch back to the roots. Doch natürlich muss da noch einiges optimiert werden. Also wundert euch nicht, wenn die Tage vielleicht noch einiges hinzukommt.

edit:
Ihr seht, so schnell kann es gehen. Die Streifen sind wieder Geschichte (haha).

Dienstag, 1. April 2014

Alumino


Ich beginne den April nicht mit einem hirnrissigen, schockierenden Geständnis, um später (als wäre es nicht vorhersehbar) alles als ersten Aprilscherz zu enthüllen.
Heute beginne ich den Monat mit ein paar animierten Looks. Viele müssen spätestens nach diesem Post bemerkt haben, dass ich zur Zeit großen Gefallen daran gefunden habe, jegliches Videomaterial in bewegte GIFs zu konvertieren.

Frühling ist die Zeit dieser silbernen Jacke von selected. Diese habe ich bestimmt schon seit 50 Jahren, aber sie eignet sich eher für die Frühlingstemperatur. Für niedrige Temperaturen habe ich mir eine silberne Lederjacke bestellt, die ich bald sicherlich auch hier präsentieren werde.

Donnerstag, 27. März 2014

Blanc De Blanc

Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic
Ich bin ein extremes Risiko eingegangen und habe mich vor Kurzem im komplettem BLANC-Look auf die Straße begeben. Als All-Over-Black-Dresser (in den meisten Fällen) ist es doch ein komisches Gefühl, irgendwann das komplette Gegenteil zu tragen. Natürlich würde ich auch immer in Weiß herumlaufen, wenn es möglich wäre und zu jedem Anlass passen würde.

Instagram: iamhia Facebook: be a Fan

Sonntag, 23. März 2014

Flowers And Something Black

Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic
Der Frühling hat seit einigen Tagen offiziell angefangen. Helle, pastellige Farben symbolisieren diese Jahreszeit. Doch ich wäre nicht Halil, wenn ich auch nicht zum Frühlingsbeginn die dunkelsten Stücke aus meinem Schrank hole. Doch wie es sich für die warmen Tage gehört, dürfen die frisch blühenden Blüten nicht fehlen. Diesmal in gedruckter Form zieren die Blumen die Cap auf meinem Haupt, damit wenigstens eine Sache an den Frühling erinnert.

Instagram: iamhia Facebook: be a Fan

Mittwoch, 12. März 2014

Denim Lookin'

Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic
Wer meinen Blog schon länger verfolgt, müsste wissen:
Je höher die Temperaturen, desto kürzer die Matte auf dem Kopf!
Immer wieder schore ich meine Haare bis auf die Länge von 9 mm, da es viele Vorteile für mich hat.
Einerseits ist die Frisur einer der praktischsten und pflegeleichtesten, andererseits ist die „leichte“ Frisur für die warmen Tage am passendsten. Außerdem ist sie auch eine gute Abwechslung.
Neben der Frisur gibt es auch einen Look. Passend zum Wetter und dem Waldspaziergang: Ein Denim-all-over-Look.

 
Instagram: iamhia
Facebook: be a Fan

Sonntag, 9. März 2014

BlckBlu - I Be On That

Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic Fashion Credits:
Bomber – Alexander McQueen, Blazer – French Connection, Shirt –Review, Pants – Weekday, Shoes – Underground, Glasses – Ray Ban, Bag – Property Of... 

Später merkte ich, dass der Look für den Frühlingsbeginn etwas zu viel ist. Doch ohne die warme Bomberjacke ist das Outfit geschaffen für die Frühlingstage. Für die Abende kann man sie natürlich wieder drüber werfen.
Passend zu den Lederapplikationen der Jacke habe ich meine schwarze Hose mit den lederähnlichen Seiten gewählt. Hemd und Blazer sind unifarben, wie es sich für den Frühling dieses Jahr (oder sonst auch immer) gehört. Um den Look etwas aufzulockern, trage ich die schwarz-weißen Leder-Creepers, die etwas untypisch für einen Hemd-Blazer-Look sind.

Instagram: iamhia Facebook: be a Fan