Sonntag, 25. Januar 2015

Split

 
"Are you there? Hey why are you doing this to me?" 

 
"I've done it. She wanted it." 

 
"No. you did not. I know that. What do you want from me?"

 
"Nothing. Only satisfaction."

 
"Why? Who are you?" 

 
"Your darkest fantasy."

Dienstag, 20. Januar 2015

Paperwork


Hmm, ich hab das Gefühl, dass der letzte gepostete Look eine Weile zurück liegt. Deshalb gibt es langersehntes (haha) neues Material!
Weil die Temperaturen am Wochenende nicht so qualvoll waren, wie die heutigen Tage, bietete es sich zudem auch an, zur Abwechslung keinen Rollkragenpullover zu einem hochgeschlossenem Mantel zu kombinieren.
Der lässige Ausgehlook besteht aus warmen, camelfarbenen Key Pieces, die mit der richtigen Menge an schwarzem Kontrast am besten zur Geltung kommen. Ein langer Schal und die richtigen Chelsea Boots von Frank Wright komplettieren den lässigen Look mit klassischen Elementen.

Samstag, 17. Januar 2015

Black Heart

Gestern habe ich meine Zeichenfeder beim Aufräumen/Durchwühlen entdeckt und habe mich sofort gefragt, ob ich es noch einigermaßen kann oder ich das Werkzeug nur noch als Dekor verwenden sollte.
Okay, ich habe mich wohl überschätzt (siehe Detailaufnahme (haha)). Die eine oder andere Trainingsstunde muss ich wohl wieder genießen, doch die Motivation ist vorhanden.

Dienstag, 6. Januar 2015

Never Come Back


Okay, das Jahr hat begonnen – wen interessierts?
Das Leben geht genauso, besser oder schlechter, weiter. Deshalb gibt es von mir auch keine großen Reden. Daher geht es auch hier wie gewohnt weiter (haha). Der erste Look des Jahres fällt daher etwas dunkel aus.
Wer kennt es nicht? Man geht aus und will in unkomplizierten Teilen die Stadt unsicher machen. Eine Regel besagt jedoch, dass ansehnliche Kleidung niemals bequem sein kann. Ich finde, in Kombination mit einem maßgeschneiderten, weißen Hemd sieht jeder gelassene Pennerlook ansehnlich aus!

Donnerstag, 1. Januar 2015

Mittwoch, 31. Dezember 2014

Dienstag, 23. Dezember 2014

The Soldier

Dunkle, graue und sonstige beängstigende Farben die den Himmel belästigen, waren Schuld, dass ich die letzten Tage keine dokumentarischen Fotos schießen konnte.
Auf dem Weg in die Stadt, konnte ich den gestrigen Look dennoch für euch einfangen. Zu den neuen Adidas ZX Flux Camo aus Foot Lockers exklusiver Holiday Campaign, turg ich eine Hose in der klassischen Camouflage-Farbe. Das Zusammenspiel der grünen Tarnfarbe und dem roten Camouflagemuster gefällt mir. Der Rest sollte natürlich etwas reduzierter ausgewählt sein.

Freitag, 19. Dezember 2014

#Fromwhereiblog

Heute habe ich mir die Aktion von Otto zum Anlass genommen, um euch einen kleinen Einblick darüber zu geben, wo meine Beiträge auf meinem Blog ihren Ursprung haben.
Wer jetzt erwartet hat, dass die Texte ganz bloggergetreu in einem bekannten Café mit dem Sirenen-Logo stammen, der hat sich getäuscht.
Wie ihr den obigen Fotos schon entnehmen könnt, ist meine Inspirationsquelle und der Standort meiner Arbeit, der alte Schreibtisch in meiner Wohnung. Mit einem Blick nach hinten habe ich Übersicht auf alle Produkte, die ich für meine Texte benötige. Diese verwandeln sich zeitweise zu synthetischen Bergen, doch so habe ich alle Information griffbereit.
Außerdem arbeite ich am liebsten nachts, wenn alles still ist und ich mich allein auf meine Gestaltung konzentrieren kann. Zur Pinnwand sage ich jetzt nichts (haha).

Montag, 15. Dezember 2014

Time Read


Kennt ihr das auch? Ihr habt verschiedene Looks und nur eine Uhr, die zu jedem Look passen muss!
Okay, ich habe das Problem nicht (haha), aber viele Männer stehen oft vor dieser Problematik, dass die Uhr einfach nicht passt.
Deshalb habe ich mich etwas schlau gemacht und für euch eine Lösung gefunden: Die Timex 20th Anniversary Collection 1962. Es ist eine Uhr mit drei verschiedenen, wechselbaren Armbändern – schwarz, braun und gold. Ich denke mit der Auswahl wird sich für jedes Outfit das Richtige finden. Außerdem kommt das Ganze in einer vorzeigbaren, ledernen Box mit Werkzeugen zum Wechseln, welche sich auch unter dem Weihnachtsbaum schön machen würde.

Freitag, 12. Dezember 2014

Everything


"Please forgive me, 
The devil's inside 
of everything I do."